VIU™ Inspektionsanlage für Sicherheitsgurt

Das Standardsystem für die Inspektion von Sicherheitsgurten und markieren von Defekte auf höhe Geschwindigkeit..
comvis vision inspection systems for seat belt webbing

COMVIS VIU™ ist das Standardsystem für die Inspektion von Sicherheitsgurten. Es erfüllt die hohen Standards für Sicherheitsgurte in der Automobilindustrie. Es wird während der Produktion und/oder direkt nach der Färbung verwendet. Die Motorgeschwindigkeit von VIU™ ist tänzergesteuert. The system has a label applicator for physically labelling of defects or a group of defects.

  • 100% automatisierte Inspektion des Sicherheitsgurtbandes, das rund um die Uhr läuft
  • Geschwindigkeiten bis zu 120 m / min
  • 25 Jahre nachgewiesene Erfahrung
  • Weltweiter Remote-Service und Support
  • Hochwertige Maschinen und Software, hergestellt in den Niederlanden
  • Vollautomatisch mit Etikettenapplikator
  • Halbautomatischer Schautisch für Reparatur- oder Schnittfehler und Schrott
  • Optional ist ein FD3 ™ -Filamentdetektor integriert
  • Einfach zu verwenden
  • Geeignet für alle Arten von Sicherheitsgurtbändern bis 55 mm

VIU™ mit Schautisch

VIU™ Modelle mit Schautisch stoppen gefundene Fehler in dem visuellen der Bediener. Hier kann der Bediener den Fehler oder die Fehlergruppe beurteilen und mit den auf dem Monitor angezeigten Fehlerbildern vergleichen. Wenn möglich, kann der Bediener den Defekt beheben oder ihn ausschneiden. Eine automatische Schere ist in den Tisch integriert, um den Defekt oder die Defekte auszuschneiden. Nach dem Verbinden der beiden Enden mit einem Etikett wird mit dem automatischen Quetscher eine feste Abdichtung hergestellt.
Darüber hinaus ist der Schautisch mit einem Schrottfahr Knopf ausgestattet. Wenn über eine längere Länge viele Fehler auftreten, kann der Bediener das Material durch Drücken des Abfallknopfs einige Meter lang verschrotten. Im Abfallmodus überprüft das Inspektionssystem das Material ständig. Auf diese Weise kann der Bediener auf dem Monitor sehen, wann wieder gutes Material erscheint, und nach dem Entfernen des Abfallmaterials wieder in den normalen Inspektionsmodus wechseln.

Einfache Bedienung via HMI

Die komplette VIU™ wird über das benutzerfreundliche HMI bedient. Die Artikeleinstellungen der Texplorer CORE™ Inspektionssoftware können auf der Registerkarte Artikel des HMI ausgewählt werden. Wählen Sie Ihren Artikel aus, klicken Sie auf Start und das Inspektionssystem ist betriebsbereit. Darüber hinaus können Einstellungen für Inspektion, Bremsweg und Fehlerzusammenfassung angepasst werden. Aber auch Spracheinstellungen und Benutzerberechtigung. Alarme und Zähler werden auf dem Hauptbildschirm angezeigt. Zum Beispiel J-Box voll, Knoten erkannt, Türen geöffnet, Sicherheitsschalter aktiviert, Anzahl der gefundenen Fehler und Länge des inspizierten Sicherheitsgurtbandes.

Main buttons

  • Start/Stopp
  • Artikel laden
  • Geschwindigkeit einstellen
  • Reset Zähler

Einstellungen

  • Fehlerzusammenfassung Lange
  • Inspektionseinstellungen
  • Bremsweg
  • Squeezer-Einstellungen
  • Schereneinstellungen
  • Autorisierung auf Benutzerebene

Alarms & notifications

  • J-box level sensors
  • Knot detected sensor
  • Belt detected sensor
  • Door sensors
  • Safety switches
  • Watch dog signal

Counters

  • Vision defect counter
  • Filament defect counter
  • Applied labels counter
  • Belt inspected meter

Fehlermarkierung

Die vollautomatischen VIU™ Modelle verwenden einen Etikettenspender, um einzelne oder eine Gruppe von Fehlern zu kennzeichnen, ohne dass der Inspektionsprozess angehalten oder verlangsamt werden muss. Nach dem Anbringen des Etiketts wird das Etikett gefaltet und gedrückt. Durch die Verwendung von Metallhaltige Etiketten überprüft ein induktiver Sensor das Vorhandensein des aufgebrachten Etiketts. VIU™ verwendet einen speziellen Etikettenalgorithmus, um Fehler innerhalb einer bestimmten Länge des Sicherheitsgurtbandes zu gruppieren. Alle Einstellungen können über das integrierte HMI vorgenommen und gespeichert werden.

Integrierter FD3™ Filament Detection Sensors

FD3™ ist in den meisten VIU™ Modellen als zusätzliche Inspektion zur Sichtoberflächeninspektion integriert, da diese Fehler bekanntermaßen auf Kamerabildern nicht sichtbar sind. Der Filament Detector FD3™ erkennt große und kleine einzelne oder mehrere gebrochene Filamente auf Sicherheitsgurtbändern mit einer maximalen Breite von 55 Millimetern. FD3 besteht aus 2 Bügel; eine für die Oberseite und die zweite für die Unterseite des Bandes. Jede Bügel verfügt über zwei Ausgänge, einen für kleine Mehrfachfilamente und einen für große Einzelfilamente. Die Empfindlichkeit für diese Ausgänge kann individuell über den FD3™ Manager eingestellt werden. Die Ausgangssignale können direkt zur Maschinensteuerung verwendet werden.

Texplorer™ CORE inspection software on VIU™

COMVIS Texplorer™ CORE ist die branchenweit leistungsstärkste und modularste Software zur Oberfläche Prüfung von gewebten, nicht gewebten, gestrickten und anderen (technischen) Textilien. Verwendung einer Vielzahl von Bildverarbeitungsalgorithmen nach dem Stand der Technik zur Erkennung von Abweichungen in der Oberfläche und den Kanten von Materialien. COMVIS hat Texplorer™ CORE mit der Idee entwickelt, dass Stoffhersteller mehr gute als schlechte Stoffe produzieren. Daher müssen Benutzer keine Fehler einlernen, sondern können sofort mit der Inspektion von Stoffen beginnen, ohne schwierige Inspektionseinstellungen vornehmen zu müssen. Alle unsere Inspektionssysteme Profiler™ (breites Gewebe) und VIU™ (schmales Gewebe) verwenden die Inspektionssoftware Texplorer™ CORE.

  • Mehrere Inspektionsmodule zur Oberflächeninspektion
  • Module für Kantenanomolien, Breitenmessung und Sichtfilamente
  • Standardlayouts und Artikelvorlagen für Sicherheitsgurtbänder enthalten
  • Einstellungen für die Beleuchtung
  • Einstellungen für Kameras
  • Fehler Bilder, die als multi-layer Bilder gespeichert wurden; fehlerhaftes Bild + Überlagerung
  • Sitzungsordner mit fehlerhaften Bildern pro Inspektionssitzung
  • OPC UA-Verbindung zwischen SPS und Texplorer™ CORE zum Beispiel zum Laden von Artikeldaten mit Ihrem HMI
  • Unterschiedliche Benutzerebenen und Berechtigungen

VIU™ 1E-F-L

Standard-Single-End-Inspektionssystem für Sicherheitsgurte mit automatischer Markierung von Fehlern ohne Anhalten.

COMVIS VIU™ 1E-F-L

VIU™ 1E-F-L-V

Standard-Single-End-Inspektionssystem für Sicherheitsgurte mit automatischer Kennzeichnung von Handlungen ohne Anhalten.

COMVIS VIU™ 1E-F-L-V

VIU™ 2E-F-V

Unabhängig funktionierendes Dual-End-Inspektionssystem für Sicherheitsgurte mit automatischem anhalten von detektierte Fehler am Schautisch, mit Schäre und Quetscher.

COMVIS VIU™ 2E-F-V

VIU™ 1E-F-L-H

Single-end inspection system for seatbelt with automatic labelling of defects or stopping defects on horizontal inspection table in semi-automatic mode.

COMVIS VIU 1E-F-H-L seatbelt inspection system

VIU™ 1E-F-L OEM

Passives Single-End-Inspektionssystem für Sicherheitsgurte mit automatischer Kennzeichnung von Fehlern. OEM-Version / Tischmodell ohne Motoren / Treiber und zusätzliche Sensoren und Sicherheitseinrichtungen. Kann in bestehende Linien oder Maschinen des Kunden integriert werden.

VIU™ 1E-F OEM-kit

Basic VIU™ OEM-kit for seatbelt inspection (or other rigid narrow fabrics) containing a camera plate with Texplorer™ CORE vision hardware and -software for system integration. Housing, controller electronics, plc, defects handling, safety modules are excluded and integrator responsibility.

VIU™ Single-End Feature Overview & Compare Table

Model name VIU™ 1E-F OEM kit VIU™ 1E-F-L OEM VIU™ 1E-F-L-H VIU™ 1E-F-L-V
Example image
Description Basic OEM kit for seatbelt inspection containing a camera plate with vision hardware and -software for system integration. Non-motorized single-end inspection device for seatbelt inspection with automatic labelling of defects. Motorized single-end inspection machine for seatbelt with automatic labelling of defects or stopping defects on horizontal inspection table. Motorized single-end inspection machine for seatbelt with automatic labelling of defects or stopping defects on vertical inspection table, with waste function, scissors and squeezer.

 

Inspection features VIU™ 1E-F OEM kit VIU™ 1E-F-L OEM VIU™ 1E-F-L-H VIU™ 1E-F-L-V
FD3™ Filament Detectors
Texplorer™ CORE T3
Texplorer™ CORE Edge Anomalies
Texplorer™ CORE Vision Filaments
Texplorer™ CORE Horizontal Vertical
Texplorer™ CORE Width Detection
Texplorer™ CORE Edge Detection

 

Machine features VIU™ 1E-F OEM kit VIU™ 1E-F-L OEM VIU™ 1E-F-L-H VIU™ 1E-F-L-V
Camera plate with rollers
Camera & illumination
Trigger timing module
Light controller
PLC + HMI x
Plasma coated haul motor x x
Dancer / Knot detector x x
Waste motor x x x

 

Defect handling features VIU™ 1E-F OEM kit VIU™ 1E-F-L OEM VIU™ 1E-F-L-H VIU™ 1E-F-L-V
Vertical inspection table x x x
Waste function x x x
Pneumatic scissors x x x
Pneumatic presser x x x
Horizontal inspection table x x x
Semi-automatic mode (stop function) x x
Automatic defect labelling x
Label presence sensor x
Label presser rollers x

 

OPC communication features VIU™ 1E-F OEM kit VIU™ 1E-F-L OEM VIU™ 1E-F-L-H VIU™ 1E-F-L-V
Alive signal x
Start/stop inspection x
Article loading x
User defined fields (e.g. Batch no.) x
Machine state x

 

I/O features VIU™ 1E-F OEM kit VIU™ 1E-F-L OEM VIU™ 1E-F-L-H VIU™ 1E-F-L-V
Watchdog signal
Defect output front
Defect output back
J-Box 1 Level empty x x
J-Box 1 Level half empty x x
J-Box 1 Level full x x

Frage nach mehr Informationen!